Über mich

Über mich

Über mich

Rosalie hat einfach alles über den Haufen geworfen.

Zum Glück!

Am Schreibtisch sitzen und Formulare bearbeiten, war für mich nie eine Option. Ich wollte immer mit Menschen arbeiten. Nach der Schule habe ich das auch gleich umgesetzt, mit einer Ausbildung zur Zahnarzthelferin. Im Laufe meines weiteren Arbeitslebens, das nunmehr über 35 Jahre füllt, kam dann noch die eine oder andere Station dazu, die schließlich in einem Studium zur diplomierten systemischen Coach mündete.

Sämtliches, das ich aus den Bereichen Gesundheit, Ernährung, Schlaf, Stressabbau, Verkauf, Vertrieb und meinen persönlichen Erfahrungen mit dem Sport bis dahin erlernt hatte, konnte ich mit dem Studium zusammen bündeln und endlich „nach draußen“ bringen. Das Ganze nahm dann auch Gestalt in Form meiner ersten Firma für individuelle Schlafberatungen an, dem „Schlafstudio Wertvoll“.

Was hab‘ ich mich gefreut, es war echt ein Supergefühl. Allerdings ist nicht alles so gelaufen, wie ich es mir in der Theorie so gedacht hatte. Das weißt Du aus der Geschichte mit Rosalie, aber es gab noch ein weiteres Problem.
Die Leute dachten ich würde Matratzen verkaufen. „Schlafstudio Wertvoll“ ließ sie denken ich hätte ein Bettengeschäft, was gar nicht der Fall war. Es war zum Mäusemelken. Prinzipiell kauften meine Kunden im Anschluss an meine Beratungen die entsprechenden Waren irgendwo ein und waren damit auch sehr zufrieden. Aber ich bekam es nicht aus den Leuten raus.

Gerüchte, Gerüchte, Gerüchte …

Das Gerücht ich würde Matratzen verkaufen hielt sich hartnäckig. Zudem bekam ich keinerlei Bonuszahlungen oder Provisionen aus den Vermittlungen. Meine Beratungsleistung stellte ich meinen Kunden in Rechnung und das war’s dann auch schon.

Also bastelte ich weiter an meiner Firma und entwickelte einen neuen Schwerpunkt.
 Da meine Coachings gut ankamen erweiterte ich das Spektrum und ging mehr in die umfassende Beratung, um mehrere Ebenen abzudecken.

All inclusive sozusagen, doch für wen?

Das klappte gut, doch jetzt passte der Name meiner Firma nicht mehr.
 Also wieder brainstormen, hinsetzen und nachdenken, umbauen und ausprobieren.
Heraus kam der neue Name „Senkrechtstarter.info“. Der stand für die neue Richtung und musste jetzt nur noch entsprechend kommuniziert werden. Daran jedoch hing noch die letzte und wichtigste Frage, für wen speziell ich meine Beratung anbieten wollte. Wer passte genau zu mir und dem was ich anbieten konnte?

Das Ergebnis kannst Du heute sehen. Ich berate Frauen, die gern nachhaltig erfolgreich sein möchten. Frauen die beruflich und/oder privat mehr herausholen möchten und mit intelligentem Selbstmarketing Erfolg an Land ziehen möchten.

Autorentätigkeit? Ja bitte, aber warum eigentlich? 
Das hat mich gestört …

Frauen zu beraten, die sich beruflich verbessern wollen, beruflich starten oder wiedereinsteigen wollen und diese Situation auch dazu nutzen wollen sich den einen oder anderen Traum zu erfüllen, das ist genau mein Ding.

Das individuelle Selbstmarketing und die damit verbundene persönliche Performance trifft den Kern, denn egal was wir machen oder machen wollen, unterm Strich müssen wir uns bei jeder Gelegenheit „gut verkaufen“.

Wir sind absolut im Vorteil, wenn wir wissen wie gut gemachtes Selbstmarketing funktioniert und wie wir entsprechend positiv performen können.

Aber bei allem gab es etwas, das mich sehr gestört hat. Mit meinem Coaching Angebot lag ich richtig, aber ich konnte immer nur 1:1 beraten. Was war denn mit den ganzen anderen Frauen, die nie ein Coaching in Anspruch nehmen würden? Weil sie vielleicht gar kein persönliches Coaching wollten, aber meine Erfahrungswerte und Impulse gut gebrauchen konnten. Oder weil sie schlicht weit weg von mir wohnten, vielleicht kein Skype nutzten und Telefoncoaching für Sie nicht in Frage kam? Wie konnte ich die profitieren lassen? Das hat mich ganz schön beschäftigt.

Da ich schon als Kind gerne Aufsätze und später Referate geschrieben und vorgetragen habe, lag die Lösung im Schreiben. Mit Büchern hatte ich die Möglichkeit viele Frauen überall zu erreichen. Ob ebook oder Paperback, über das Medium Buch hatte jede Frau die Möglichkeit auf Support aus meiner Coachingarbeit zuzugreifen. Diesen Servicegedanken baute ich auch in meine Webseite ein und stelle dort zusätzlich kostenfreien Content zur Verfügung.

Und dann kam Rosalie, hat alles über den Haufen geworfen und aus senkrechtstarter.info wurde fragrosalie.de!

Mit der Entwicklung der Figur Rosalie wuchs auch der Gedanke, den Verkauf meiner Bücher mit Bienensponsoring zu verbinden. Die Bienen sind für unsere Lebensqualität unabdingbar. Sie sind nicht nur in Ihrer Art und Weise an sich schon sensationell, sie unterstützen unsere Lebensqualität enorm. Daher müssen wir Sie schützen und auf die Erhaltung Ihrer Lebensumstände achten. Rosalie war der Auslöser für die Entscheidung jedes Jahr einen Teil meines Umsatzes aus dem Bücherverkauf in ein Bienenprojekt zu investieren.

Tja, was soll ich sagen. Rosalie hat alles über den Haufen geworfen und letztlich dafür gesorgt, dass aus der senkrechtstarter.info endgültig die Karrierewebseite fragrosalie.de wurde.
So ist sie nun mal, die kleine Bienenkönigin …

Rosalie ist für mich persönlich etwas ganz Besonderes und mein Herzensprojekt. Allein schon durch den Umstand, dass es eine Verbindung zu der Geschichte meiner Großmutter gibt.
 Das ist schon so. Dennoch, Rosalie’s Geschichte hilft auch mir selbst immer wieder.
Rosalie berührt und greift Themen auf, die uns Frauen begleiten. Davon kannst auch Du profitieren. Kennst Du sie schon?

Warum ausgerechnet Bienen?

Wenn Du Rosalie gelesen hast, kennst Du auch die Antwort, klar.

Ein weiteres Schlüsselerlebnis für und die Entscheidung die Bienen als Paten hinzuzunehmen, hatte ich auf dem Hessentag 2016 meiner Heimatstadt Herborn. In der großen „Natur pur“ Ausstellung habe ich mich lange mit einem Imker unterhalten, der auch einen Schaukasten mit Bienen zur Verfügung gestellt hatte. Damit hatte ich die Bestätigung, dass mit den Bienen etwas Besonderes los ist.

Honig gehört definitiv schon immer zu den Lebensmitteln die ich täglich verwende. Klar, dass ich den Honig von umliegenden Imkern einkaufe, dass versteht sich von selbst. Bei meinen Recherchen zu Rosalie haben mich die Bienen immer mehr fasziniert und ich bin letztlich zu dem Schluss gekommen, dass sie wirklich die idealen Paten und die perfekten Selbstmarketing Coaches für uns Frauen sind.

Sie sind einfach unglaublich.

Was ist eigentlich meine Expertise?

Ich bin diplomierte systemische Coach und arbeite als Business und Performance Coach für Frauen, die nachhaltig erfolgreich sein wollen. Außerdem bin ich Buchautorin.

Weitere frühere Stationen auf meinem Berufsweg sind eine abgeschlossene Berufsausbildung als Zahnarzthelferin, in der ich viele Jahre gearbeitet habe und eine abgeschlossene Ausbildung als Werbetexterin.

Relevante Weiterbildungen begleiten meinen Weg bis heute, denn Du sollst besten Support von mir erhalten. Einen Überblick über meine gesamte Expertise erhältst Du in meinem T Shaped Profil.

Und nun? Rosalie geht auf Tour!

2020 gehen wir mit Rosalie erstmals auf Tour, um viele Frauen zu erreichen. Schauen wir mal, was daraus wird …

Einen herzlichen Gruß sendet Dir

Claudia